Die Metapher der Begierde und der Sprung bei Kierkegaard und by Dr. Stefan Hammerl PDF

By Dr. Stefan Hammerl

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, , Sprache: Deutsch, summary: Die Begierde ist ein wesentlicher Faktor in unserem Leben. Sie steuert unsere Emotionen, unsere Beziehungen, unsere Sexualität. Sie stellt einerseits die einzige Möglichkeit dar, wo wir mit uns selbst alleine bleiben, andererseits auf den Anderen angewiesen sind, sie auszuleben. Sie ist nicht etwas Zufälliges sondern etwas Notwendiges in uns. An einem gewissen Punkt stellt sie uns selbst, unsere Existenz sogar infrage. Dann, wenn uns die Diskontinuität zum challenge wird.

Der fiktive zweihundertste Geburtstag Kierkegaards gibt Anlaß zu Spekulationen. Der Gottsucher, der Verführer, der Selbstinszenierer, der subjektiv denkende große dänische Philosoph – ist er uns zeitgeistig nicht nahe in seiner Bemühung „authentisch“ zu wirken, auf uns, additionally „subjektiv“ auf uns zu wirken?

Wir machen einen gewagten Versuch, nämlich ihn George Bataille gegenüberzustellen: aus heutiger Sicht auch ein Denker des „vorigen Jahrhunderts“; zeitlich wesentlich näher verbindet beide Denker ein gemeinsames Schicksal: sie veröffentlichen beide unter Pseudonyme, revoltieren gegen die „klassische“ Philosophie, wollen provozieren und berufen sich auf die subjektive Erfahrung, im Unterschied zu der objektiv begründbaren „doxa“, wie sie in Lehrbüchern steht. Beide stehen den Impulsen der Triebe näher, sich auf ungewöhnliche Weise mitzuteilen und scheuen nicht, Spott und Ächtung auf sich zu nehmen, um einer Wahrheit willen, die nicht begründbar, sondern der subjektiven Empfindung unterstellt ist. Die Emotionen sind es bei beiden Denkern, die bewegen und wodurch Denken bewegt wird. Gehen wir additionally von einem Grundimpuls aus, der wohl bei jedem vorhanden sein dürfte: der Begierde. Folgen wir additionally einer Ontologie, die nicht den Geist sondern den Trieb als den Impuls des Schaffens ansetzt.

Show description

Read or Download Die Metapher der Begierde und der Sprung bei Kierkegaard und Bataille – eine vergleichende Annäherung (German Edition) PDF

Best modern philosophy books

The Cambridge Companion to Heidegger (Cambridge Companions - download pdf or read online

Martin Heidegger is now well known as one of many maximum philosophers of the 20th century. He reworked mainstream philosophy by means of defining its significant activity as asking the 'question of being'. His inspiration has contributed to the flip to hermeneutics and to postmodernism and poststructuralism.

Download e-book for iPad: Das systematische Werk Hegels: Verwandtschaft und Gegensatz by Hanna Jüngling

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, be aware: 1,2, ecosign/Akademie für Gestaltung, Veranstaltung: Philosophische Entwicklung, Sprache: Deutsch, summary: used to be verstehen wir heute unter den Begriffen Philosophie, Theologie und Wissenschaft, wo sind die Zusammenhänge oder die Unterschiede und wie dachte Georg Friedrich Wilhelm Hegel darüber?

Get Die Metapher der Begierde und der Sprung bei Kierkegaard und PDF

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, , Sprache: Deutsch, summary: Die Begierde ist ein wesentlicher Faktor in unserem Leben. Sie steuert unsere Emotionen, unsere Beziehungen, unsere Sexualität. Sie stellt einerseits die einzige Möglichkeit dar, wo wir mit uns selbst alleine bleiben, andererseits auf den Anderen angewiesen sind, sie auszuleben.

New PDF release: Inventive Life: Approaches to the New Vitalism (Published in

This e-book demonstrates how and why vitalism - the concept lifestyles can't be defined by means of the foundations of mechanism - concerns now. Vitalism resists closure and reductionism within the lifestyles sciences while at the same time addressing the item of lifestyles itself. the purpose of this assortment is to contemplate the questions that vitalism makes it attainable to invite: questions on the position and standing of lifestyles around the sciences, social sciences and arts and questions about contingency, indeterminacy, relationality and alter.

Extra info for Die Metapher der Begierde und der Sprung bei Kierkegaard und Bataille – eine vergleichende Annäherung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Metapher der Begierde und der Sprung bei Kierkegaard und Bataille – eine vergleichende Annäherung (German Edition) by Dr. Stefan Hammerl


by Brian
4.4

Rated 4.56 of 5 – based on 24 votes